ic_24h-notdienst

Umweltschutz

Chemikalien-Klimaschutz-Verordnung

Verordnung des Bundes mit Festlegung der Kriterien zur Sachkunde für Arbeiten an Kälte- und Klimaanlagen. Aufteilung mit abgestuften Tätigkeiten nach Kategorie 1 – 4. Unsere Mitarbeiter dürfen durch Ihre Ausbildung im Vollhandwerk des Mechatronikers für Kältetechnik alle anfallende Arbeiten ohne Ausnahme, wie in Kategorie 1, beschrieben ausführen.
Chemikalien-Klimaschutz-Verordnung (PDF 686 KB)

 

Fachbetriebsbestätigung nach §19 l Wasserhaushaltsgesetz

Zertifizierung durch eine unabhängige Überwachungsgemeinschaft. Alle zwei Jahre wird in einer Betriebsbegehung die Sachkunde und die Betriebsausstattung geprüft und die neusten Gesetze und Verordnungen besprochen. Im Besonderen die Gefahren, welche von Kälteanlagen im Bezug auf Gewässer- und Bodeneinleitungen ausgehen.
Fachbetriebsbestätigung nach §19 l Wasserhaushaltsgesetz (PDF 355 KB)

 

Fachunternehmerbescheinigung

Erlangung der Sach- und Fachkunde in Bezug auf neuste Gesetze und Verordnungen sowie der neusten Technologien in der Kälte- und Klimatechnik durch Schulungen unseres Wirtschaftsverbandes VDKF, Verband Deutscher Kälte-Klimafachbetriebe e.V. Teilnahme an einer Erfa-Gruppe, in welcher Unternehmerfragen behandelt werden.
Fachunternehmerbescheinigung (PDF 722 KB)

 

Lufthygieneschulung nach VDI6022

Die VDI6022 gibt den Stand der Technik wieder nach der Wartungen an Klima- und Lüftungsanlagen durchgeführt werden sollen. Hier werden Maßnahmen zum Schutz des ausführenden Personals als auch der Mitarbeiter des Anlagenbetreibers beschrieben. Hierzu muss die Sachkunde in einem Lehrgang erlangt werden. Kategorie A für den Unterweisenden, Kategorie B für das ausführende Personal. Beide Lehrgänge wurden erfolgreich von uns absolviert.

 

ÜWG Kälte- und Klimatechnik e.V.

Der Überwachungsgemeinschaft Kälte- und Klimatechnik e.V. (ÜWG) wurde im August 1992 durch das Institut für Bautechnik Anstalt des öffentlichen Rechts, Berlin die „bauaufsichtliche Anerkennung“ als Überwachungsgemeinschaft erteilt. Zweck der ÜWG ist die Förderung des Umweltschutzes, insbesondere in Bezug auf das Wasserhaushaltsgesetz. Die ÜWG ist selbstlos tätig und enthält sich einer jeden, auf einen wirtschaftlichen Geschäftsbetrieb gerichteten Tätigkeit. Zur Verwirklichung der Zielsetzungen führt die ÜWG bei den beigetretenen Kälte- und Klimafachbetrieben eine Fremdüberwachung durch. Die ÜWG verleiht und überwacht bei den angeschlossenen Betrieben die Fachbetriebseignung nach WHG §19 l: Fa. ROLAND verfügt über ausgebildetes Personal. Sie besitzt die notwendige Geräteausstattung sowie Kenntnisse für den Umgang mit wassergefährdenden Stoffen. Das erforderliche technische Regelwerk ist vorhanden und der Betrieb wird korrekt geführt.
Ueberwachungszeugnis (PDF 353 KB)

 

Entsorgung Kältemittel und Kältemaschinenöle

Da die von uns verwendeten Kältemittel und Kältemaschinenöle Chemische Stoffe mit einem entsprechenden Umweltgefährdungspotential darstellen, müssen diese bei Reparatur- und Demontagearbeiten aus den Anlagen entfernt, aufgefangen und einer Fachgerechten Entsorgung zugeführt werden. Die Fa. ROLAND verfügt über spezielle Absauggeräte um Kältemittel aus Altanlagen in Entsorgungsbehälter umzupumpen. Hierbei gelangt kein Kältemittel in die Umwelt. Die Ölhaltigen Anlagenkomponenten werden mechanisch geöffnet und in einer speziellen Ölauffangwanne entleert. Sowohl die Absauggeräte als auch die Ölauffangwanne sowie deren Aufstellungsort sind vom TÜV Nord abgenommen. Die Lagerung und Bearbeitung der Behälter für Öl und Kältemittel erfolgt in einem eigens gekennzeichneten und gesicherten Bereich. Die Entsorgung der Öle und Kältemittel erfolgt in Zusammenarbeit mit zertifizierten Entsorgungsunternehmen über die entsprechenden Abfallschlüsselnummern.

 

Entsorgung von Verpackungs- und Bauabfällen

Alle der bei einer Montage der Fa. ROLAND anfallenden Verpackungs- und Bauabfälle werden von uns wieder mitgenommen, einer betriebsinternen Mülltrennung zugeführt und den örtlichen Entsorgern zur Verwertung übergeben.

 

Bitte vergleichen Sie diese Kompetenzen mit denen anderer Anbieter!

MENÜ